ECO
Marjina Gorka
Weißrussland
TECHNO
PARK
Der EcoTechnoPark ist ein Zentrum für Erprobungen, Vorführungen und Zertifizierung der innovativen Entwicklungen für die Technologie des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Betrieb.
Ist ein Fehler aufgetreten? Melden Sie das bitte
FINDE DEINEN BAUM!
Wie finde ich meinen gepflanzten Baum, denn ich in der Aktion "Pflanze einen Baum" gestiftet habe.

Ein Problem melden

Diese Funktion wird überarbeitet Wenn Sie uns über einen Fehler informieren, helfen Sie uns, ihn schnell zu beheben.

Die Geschichte der Gründung
des EcoTechnoParks von SkyWay
Eine erfolgreiche Erprobung der Hauptelemente und Bestandteile des schienengebundenen Seil-Verkehrs der ersten Generation fand in Osjory statt, im Moskauer Gebiet, auf einem Testgelände. Aber Anatoli Yunitski, der Chefkonstrukteur von SkyWay, wünschte, dass dieses gewaltige Projekt in seiner Heimat, in Weißrussland, realisiert würde. Und nun, gerade in Weißrussland, im Jahre 2015, wurde es möglich, ein Testgelände für die Trasse und das Rollmaterial des schienengebundenen Seil-Verkehrs der vierten Generation einzurichten. Man hat für den EcoTechnoPark ein Gelände bei Marjina Gorka im Minsker Gebiet ausgesucht. Das ehemalige Panzerübungsgelände, zerfahren und zerstört von Panzerketten und Ölresten, begann sich zu verwandeln. Schon bei Baubeginn sah der EcoTechnoPark völlig anders aus: Der Boden eingeebnet, die Obstgärten und Alleen angelegt. Die Aushebungen für das Baumaterial wurden verwandelt in dekorative Teiche mit Ecosystem. Parallel lief in vollem Gange die Errichtung der Trasse und der Stationen des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Heute ist der EcoTechnoPark ein anschauliches Beispiel für ökologisches Potential der SkyWay-Technologie, eine rationelle Nutzung der Naturressourcen, die Anwendung moderner Agro-Öko-Technologien und die Einrichtung von Flächen für ökologischen Ackerbau.
back 1 / 2 forward
Chronologie des Baus
2014–2015 
die Entwicklung des Projekts EcoTechnoPark.
Juni 2015 
Abschluss eines Pachtvertrags für das Gelände mit der Nummer 1594 für 35,9 Hektar in Marjina Gorka, Minsker Gebiet.
Juli 2015 
there was given the permission of the Pukhovichi Regional Executive Committee for construction of the EcoTehnoPark SkyWay on the site.
Februar 2016 
sind alle Zwischenmasten der ÖPNV-Trasse gesetzt, auch für hohe Geschwindigkeit.
September 2015 
Bau der Fundamente der ersten Ankermasten. Beginn der Arbeit an der Fertigung des innovativen Übewachungs- und Kontroll-Systems für die Umgebung.
August 2015 
Beginn der Erdarbeiten im EcoTechnoPark.
März 2016 
Montage eines intelligenten Überwachungszauns für den schienengebundenen Seil-Verkehr.
April 2016 
Bauabschluss des Verkehrs- und Logistikknotens, der mit einem Ankermast verbunden ist.
November 2016 
Abschluss der Montage einer halb-starren Struktur der leichten ÖPNV-Trasse. Man begann mit der Montage der Bögen der Schienenstruktur für den ÖPNV/Hochgeschwindigkeit von SkyWay.
Januar 2018 
Abschluss der Montage der Kehrschleife an der Gütertrasse. Man begann mit der Aufstellung der Bögen für die Wendeanlage. Man betonierte das Becken für das Be- und Entlade-Anlage.
Dezember 2017 
Das Zentrum für Erprobungen und Vorführungen der Technologie von SkyWay, der EcoTechnoPark wurde durch die Kreisverwaltung von Puchowitschi in Betrieb genommen.
März 2017 
Beginn der Arbeit für das Betonieren der Seilschienen der leichten halb-starren Trasse.
Juli 2018 
Auf dem Gelände des EcoTechnoParks testet man neue Industriemuster des Rollmaterials: Ein Yuni-Bus auf zwei Schienen und ein Yunoi-Car. Der Güterkomplex von SkyWay, der Yuni-Trans, wird für den Betrieb vorbereitet.
Wir schreiben heute Geschichte…
DAS ECOFEST-2018
Kontakte
Wenn Sie den EcoTechnoPark besuchen wollen
oder sich für die Einzelheiten interessieren, kontaktieren Sie uns bitte:
Anschrift
GPS-Koordinaten
Marjina Gorka,
Weißrussland
53.503181,
28.104923.